Schülerheime für Schüler von landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschulen - Anzeige der Führung

Allgemeine Information

Die Führung von privaten Schülerheimen ist der Schulbehörde anzuzeigen. Wird die Führung nicht untersagt, so kann das Heim eröffnet werden.

Voraussetzungen

Ein Schülerheim darf keine Mängel aufweisen, durch die die Gesundheit, die Sittlichkeit oder die staatsbürgerliche Gesinnung der Schüler gefährdet werden.
Die finanzielle, personelle und räumliche Vorsorge für die Führung des Heimes ist Aufgabe des Heimbetreibers.

Fristen

Die Führung eines privaten Schülerheimes ist 3 Monate vor der beabsichtigten Eröffnung des Heimes anzuzeigen.
Wird die Führung binnen 2 Monaten ab Einlangen der Anzeige nicht untersagt, so kann das Heim eröffnet werden.

Zuständige Stelle

Detailinformation

Verfahrensablauf:
Die Anzeige hat schriftlich unter Nachweis der räumlichen Voraussetzungen zu erfolgen.

Erforderliche Unterlagen:
Nachweise über das Vorhandensein entsprechender räumlicher Kapazitäten.

Kosten:
Keine

Rechtsgrundlage:
Kärntner landwirtschaftliches Schulgesetz – K-LSchG idgF
Zum Seitenanfang top